Orientalischer Tomatensalat

Orientalischer Tomatensalat mit Kichererbsen

Tomaten gehen nicht nur mediterran, sondern verstehen sich auch prima mit Gewürzen und Kräutern aus dem Orient. Unseren orientalischen Tomatensalat haben wir mit gerösteten Kichererbsen, mit  frischem Koriander und Ras el Hanout verfeinert. Diese orientalische Gewürzmischung besteht aus bis zu 20 verschiedenen Gewürzen und jeder Hersteller hat da so sein eigenes Geheimrezept. Charakteristisch sind auf jeden Fall Gewürze wie Kreuzkümmel, Nelken, Zimt, Kurkuma, Koriander, Kardamom, Muskat sowie Gewürze mit scharfen Aromen wie Chili oder Ingwer. Ein bisschen schärfer darf es jedoch für unseren Geschmack sein. Also haben wir noch ein paar gemahlene Chilischoten in Form von Cayennepfeffer dazu gegeben. Mit Cayennepfeffer ist die Schärfe deutlich besser zu kontrollieren als mit frischen Chilis 🙂

Zugegeben – Hüttenkäse ist jetzt nicht das erste was mir zu ‚typisch Orient‘ einfällt, aber wir fanden, der tut dem Gericht ganz gut und liefert dem Ganzen neben der Limette noch eine Portion extra Frische.

Rezept drucken
Orientalischer Tomatensalat
Orientalischer Tomatensalat
Menüart Hauptgang, Vorspeise
Küchenstil orientalisch
Keyword Tomate
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
2 Portionen
Menüart Hauptgang, Vorspeise
Küchenstil orientalisch
Keyword Tomate
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
2 Portionen
Orientalischer Tomatensalat
Anleitungen
  1. Kichererbsen abtropfen lassen und in einer Schüssel mit Olivenöl, Paprika, ½ TL Salz und Ras el Hanout marinieren.
  2. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 20 Minuten bei 180 Grad Umluft im Backofen backen.
  3. Tomaten waschen, vom Strunk befreien und nach Lust und Laune in Scheiben, Spalten scheiden und/oder halbieren.
  4. Koriander zupfen und die Blätter in sehr feine Streifen schneiden.
  5. Die Kichererbsen warm mit den Tomaten, Koriander, Hüttenkäse und Limettenabrieb vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.